zur Person

Florian Klaus Rumpf beschloss bereits mit 7 Jahren die Mandoline zu seinem Lebensmittelpunkt zu machen. Er studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal bei Prof. Caterina Lichtenberg, Valerij Kisseljow und Silke Lisko.

Derzeit erweitert er seine Ausbildung durch ein Fernstudium des Kultur- und Medienmanagements an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg.

Ein Höhepunkt seiner musikalischen Laufbahn war die Zusammenarbeit mit Mike Marshall, Avi Avital und anderen renommierten Mandolinisten im GER Mandolin Orchestra, mit dem er 2011 mehrere Auftritte im Rahmen des Singer’s Warsaw Festival hatte.

Im Fokus seiner solistischen Arbeit steht die Vielfältigkeit der Mandolinen-instrumente von Barockmandoline über Mandola bis hin zum Liuto Cantabile. Florian Klaus Rumpf arbeitet stetig mit Komponisten zusammen, schreibt selbst, forscht und bearbeitet Werke um die Literatur für dieses Instrumentarium stetig zu erweitern. 2017 gründete er seinen eigenen Musikverlag und sein eigenes Label.

In seiner CD-Reihe „BEIFANG“ stellt er dem Zuhörer Werke aus den 4 Kategorien Lieblingsstücke, Schülerliteratur, Eigenkompositionen und Avantgarde vor. Auf dem Programm der ersten Ausgabe stehen Werke von José Antonio Zambrano Rivas, Pietro Denis, John Cage und Florian Klaus Rumpf.

Im Januar 2018 erschien zudem seine SACD „BACH. Sonaten und Partiten 1“ mit der ersten Hälfte der 6 Soli für Violine von Johann Sebastian Bach. Florian Klaus Rumpf ist der erst europäische Mandolinist, der sich dem Projekt der Aufnahme dieser bedeutenden Kompositionen widmet.

Mit seiner Musik unterstützt Florian Klaus Rumpf die DKMS in ihrem Kampf gegen den Blutkrebs.

t die Vielfältigkeit der Mandolineninstrumente von Barockmandoline über Mandola bis hin zum Liuto Cantabile. Florian Klaus Rumpf arbeitet stetig mit Komponisten zusammen, schreibt selbst, forscht und bearbeitet Werke um die Literatur für dieses Instrumentarium stetig zu erweitern.

Mit seiner Musik unterstützt Florian Klaus Rumpf die DKMS in ihrem Kampf gegen den Blutkrebs.