CD-Projekte

 

Tickets und Informationen für das Release-Konzert am 17. Dezember 2017 unter:

Tickets – CD-Release „BACH“ und „BEIFANG“

BACH. Sonaten und Partiten 1

 

„BACH. Sonaten und Partiten 1“ stellt die erste CD des vierteiligen Bachprojekts von Florian Klaus Rumpf dar. Das Programm dieser Aufnahme besteht aus drei der sechs Sonaten und Partiten von Johann Sebastian Bach, auf der Mandoline gespielt:

Sonata 1 g-Moll, BWV 1001

Partita 1 h-Moll, BWV 1002

Sonata 2 a-Moll, BWV 1003

In drei weiteren Projektphasen wird er die restlichen Sonaten und Partiten (BWV 1004-1006) auf der Mandoline sowie die sechs Suiten (BWV 1007-1012) auf dem Liuto Cantabile, einer Sonderform des Mandoloncello, einspielen.

Die sechs Sonaten und Partiten von Bach gehören zu den am häufigsten aufgenommenen Werken für ein Soloinstrument. Auf der Mandoline widmeten sich allerdings bisher erst Chris Thile (USA) und Shmuel Elbaz (Israel) diesem Programm. Beide Mandolinisten haben Florian Klaus Rumpf mit ihren Aufnahmen inspiriert und der amerikanischen beziehungsweise israelischen Mandoline ein Denkmal gesetzt. Mit seiner eigenen Adaption und CD-Aufnahme sollen Bachs Kompositionen aus europäisch-mandolinistischer Sicht beleuchtet werden.

Die Finanzierung der ersten CD „Bach. Sonaten und Partiten 1“ erfolgte zu einem Großteil durch Crowdfunding auf der Plattform www.nordstarter.org. Die Einnahmen in Höhe von 8299,-€ flossen direkt in die Finanzierung der CD.

Die CD „BACH. Sonaten und Partiten 1“ erscheint am 01. Januar 2018 im Klassiklabel ARS Produktion.

 

BEIFANG. 1

Die Auswahl der Stücke der CD-Reihe „Beifang“ von Florian Klaus Rumpf folgt einem festen Muster: Die musikalische Reise beginnt mit einem Lieblingsstück von Florian Klaus Rumpf, das in den Augen des Interpreten die Schönheit der Mandoline zum Ausdruck bringt und zum Genießen einlädt. Im Anschluss findet sich Unterrichtsliteratur, wie sie beim Erlernen des Instruments gängige Praxis ist.
Im Rahmen dieser CD-Reihe gewährt Florian Klaus Rumpf zudem Einblick in sein eigenes musikalisches Schaffen. Als Komponist möchte er mit seinen Werken das Mandolinenspiel durch die Verbindung aus klassischer Spieltechnik und verschiedenen Musikstilen weiterentwickeln und das Publikum berühren. Abgerundet wird die CD durch die Einspielung eines avantgardistischen Stücks, das den Blick über den klassischen Werkekanon erweitert und noch einmal die Vielfältigkeit der Mandoline unterstreicht.

Das Programm der CD „BEIFANG. 1“ ist:

José Antonio Zambrano Rivas

La Flor Inocente

Pietro Denis

8 Préludes

Florian Klaus Rumpf

Hamburgensie 1

Schlaflied

John Cage

4’33“

Die CD „BEIFANG. 1“ erscheint am 14. November 2017 im Label Rumpf. Records.

Tickets und Informationen für das Release-Konzert am 17. Dezember 2017 unter:

Tickets – CD-Release „BACH“ und „BEIFANG“