Victoria Förster – die Frau hinter den Texten

Victoria Förster_2.JPG

Die Journalistin Victoria Förster schrieb bereits die Texte für die erste Ausgabe meiner CD-Reihe BEIFANG und ist auch jetzt wieder mit an Bord.

Ich freue mich sehr darüber, dass sie mit ihrem Gespür für die richtigen Worte das vermittelt, was trotz Ton und Bild noch offen bleibt.

Vorstellen wird sie sich selbst.

 

Hallo! Wer bist Du? Was machst Du beruflich und woher kennst Du Florian?

Hallo, ich bin Victoria und Journalistin. Florian habe ich während meiner Zeit bei einem Salonorchester in Hannover kennengelernt. Er war der Dirigent, ich spielte Geige. Übrigens stammen wir beide aus Franken und hatten hier bereits über die Musik gemeinsame Bekannte.

Was ist Dein gestalterischer Anteil beim Projekt BEIFANG. 2?

Ich stecke hinter den Texten. Wann immer es also um Buchstaben statt Töne geht, ist mein Einsatz gefragt.

Welchen Stellenwert hat Musik in Deinem Leben?

„Musik ist Leben“ – Carl Nielsen. Treffender könnte ich es selbst nicht sagen.

Wie siehst Du die Mandoline? Was gefällt Dir besonders an diesem Instrument?

Die Mandoline ist ein Exot, das macht sie spannend, optisch wie klanglich.

Warum sollte man Deiner Meinung nach das Projekt BEIFANG. 2 unterstützen?

Aus drei Gründen: Zum ersten, weil Florian seinen Mandolinen ganz wundervolle Melodien entlockt. Zum zweiten, weil damit die Mandoline zeigen kann, dass sie keinesfalls alt und verstaubt ist. Und zum Schluss, weil wir alle mit ganzem Herzen bei BEIFANG 2 dabei sind.

 

Also: Sei dabei bei BEIFANG.2! 🙂

Klicke auf

www.startnext.com/beifang2

Suche Dir Dein Dankeschön aus

und unterstütze damit die Produktion der CD BEIFANG. 2!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s